Integration heißt Beteiligung

Gegenseitiger Respekt ist unabdingbare Voraussetzung für ein friedliches Miteinander von Mehrheits- und Minderheitsangehörigen einer Gesellschaft. Begegnung auf Augenhöhe ermöglicht das Wahrnehmen von Fähigkeiten und Ressourcen, die für gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen wichtig sind.

Seit 1983 vertritt das ikubiz diese Willkommenskultur gegenüber unterschiedlichen Menschen und handelt danach. Sein multikulturelles Team bildet die Grundlage zur permanenten Auseinandersetzung mit den Themen Migration und Integration und für die Chancengleichheit der Geschlechter.

Nicht erst seit es die wirtschaftlichen Erfordernisse verlangen, sondern von Beginn an war die soziale, schulische und berufliche Integration von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus Einwandererfamilien Grundlage für alle Angebote des ikubiz. Die geschlechtersensible, respektvolle und ressourcenorientierte Begegnung ermöglicht den problemlosen Zugang zur Migrantencommunity als Voraussetzung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

10.03.2016

Internationaler Frauentag im ikubiz Ausbildungsverbund

Anlässlich des Internationalen Frauentags gestaltete der ikubiz Ausbildungsverbund das 5. Internationale Businessnetzwerktreffen für Frauen am 08.März 2016 in ihren Räumlichkeiten. Unternehmerinnen und Führungskräfte aus verschiedenen Nationen und Branchen kamen zu dem feierlichen Empfang, vernetzten sich, tauschten sich aus und gaben Impulse für die nächsten Treffen.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch die Sängerin Aga L. und Begleitung mit Eigenkompositionen in englischer und polnischer Sprache.

09.03.2016

Internetpräsenz der Landesarbeitsgemeinschaft Migrantenökonomie Baden-Württemberg ist online

Das ikubiz und das Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim (ifm) haben gemeinsam mit verschiedenen Projektträgern in Baden Württemberg eine Plattform für den Austausch von Wissenschaft und Praxis zum Thema Migrantenökonomie geschaffen.

In Kooperation mit dem Finanz- und Wirtschaftsministerium sowie dem Ministerium für Integration entwickelte sich daraus als landesweites Forum eine Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Migrantenökonomie. Diese befasst sich im Kontext der Fachkräfteentwicklung mit der Unterstützung migrantischen Unternehmertums, das infolge struktureller Ungleichheiten die Leistungspotenziale nur unzureichend entfalten kann.

Die neue Internetpräsenz bietet nun unter der Adresse http://www.lag-migrantenoekonomie.de/ einen direkten Zugang zu den aktuellen Aktivitäten und Publikationen der LAG.

29.02.2016

Internationales Businessnetzwerk für Frauen

Das ikubiz hat im Rahmen des IQ Netzwerkes Baden-Württemberg das Internationale Businessnetzwerk für Frauen initiiert und organisiert dieses. In dem Netzwerk können sich Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte aus allen Branchen vernetzen. In Kooperation mit Bildungs- und Wirtschaftsinstitutionen trifft sich das Netzwerk regelmäßig zu unterschiedlichen Themen in Mannheim und Umgebung. Die Treffen bieten Gelegenheit zu Kooperationen, Gedankenaustausch, ermöglichen Kontakt zu verschiedenen Institutionen und vertiefen die fachlichen und persönlichen Kenntnisse der Teilnehmerinnen. Das nächste Treffen "5. Internationale Businessnetzwerktreffen für Frauen" findet anlässlich des Internationalen Frauentags am 08.03.2016 in den Räumlichkeiten des ikubiz Ausbildungsverbundes statt.

Ort: ikubiz Ausbildungsverbund, G2, 3-4 in 68159 Mannheim

Datum: 08.03.2016 von 18:00 – 20:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie im Flyer und erhalten Sie über Püren Simsek (ikubiz)
pueren.simsek[at]ikubiz.de, Tel.: 0621/ 1 59 75 16

09.10.2015

3. Qualifizierungskurs Wirtschaftskenner*in Türkei

In Kooperation mit der IHK Rhein-Neckar und dem Türkischen Generalkonsulat Karlsruhe bietet der ikubiz Ausbildungsverbund ab Oktober 2015 Auszubildenden und Studenten die Möglichkeit sich zusätzlich als "Wirtschaftskenner*in Türkei" zu qualifizieren. In dem 120-stündigen Lehrgang werden die türkischsprachigen Kompetenzen sowie das Fachwissen über die Türkei durch folgende Inhalte vertieft:

  • Geschäftswelt Türkei
  • Handels- und Vertragsrecht
  • Marketing
  • Personalwirtschaft
  • Steuer- und Sozialversicherungssystem
  • Türkei heute
  • Wirtschaftsgeschichte - und geographie
  • Wirtschaftstürkisch

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer*innen von der IHK Rhein-Neckar und vom Türkischen Generalkonsulat Karlsruhe die Qualifizierungsbestätigung “Wirtschaftskenner*in Türkei”.

Weitere Informationen erhalten Sie beim

ikubiz Ausbildungsverbund
G 2, 3– 4
68159 Mannheim
Telefon: 0621 1597516
Email:    pueren.simsek@ikubiz.de
Web:     www.ikubiz.de

Flyer Wirtschaftskenner*in Türkei als PDF

08.10.2015

Start in den Job - Veranstaltung für arbeitssuchende Migrantinnen

Das Welcome Center Rhein-Neckar und die Kontaktstelle Frau und Beruf der Stadt Mannheim laden am 19. November zu einer Veranstaltung für arbeitssuchende Migrantinnen mit Berufs- oder Hochschulabschluss ins Mannheimer Stadthaus ein. Neben Tipps zur Stellensuche gibt es Informationen zum regionalen Arbeitsmarkt und zu verschiedenen Beratungseinrichtungen. Die Qualifizierungsberaterin des ikubiz, Daniela Bauer, wird zum Thema Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse und Qualifizierungsmöglichkeiten für Migrantinnen informieren. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung können Sie dem Flyer entnehmen.

ikubiz
Interkulturelles Bildungszentrum Mannheim gGmbH

G 2, 3-4
68159 Mannheim

Telefon: 0621 12479103
Telefax: 0621 12479104

kontakt[at]ikubiz.de